Institute for
HSR

Referenten

Anforderungen an die Laborautomation in der Biotech-Forschung

In der Laborautomation werden meist vorgegebene Routinen mittels dafür spezialisierten Robotern durchgeführt. Aber wie müssen die Roboter einer akademischen Lab-Automation-Facility konfiguriert sein, bei der ein breites Spektrum von verschiedenen, sich ständig ändernden Anwendungen gefragt ist? Dieser Vortrag diskutiert Anforderungen und zeigt Lösungen für die effiziente Nutzung von Laborautomation in einem breit ausgerichteten Forschungsumfeld.

 

 

Dr. Daniel Meyer – Departement für Biosysteme der ETH Zürich, Basel

Daniel Meyer studierte an der „Ecole Supérieure de Biotechnologie de Strasbourg“ und promovierte anschliessend am Institut für Biotechnologie der ETH Zürich. Von 2007 bis 2013 arbeitete er für das deutsche Biotech-Unternehmen BRAIN als Projektleiter und entwickelte Technologien für das Screening und die Optimierung von Biokatalysatoren für die industrielle Biotechnologie. Anfang 2014 wechselte er an das Departement für Biosysteme der ETH Zürich in Basel, wo er an der Lab-Automation-Facility Methoden für die automatisierte Bearbeitung unterschiedlichster wissenschaftlicher Fragestellungen entwickelt.

 

<-- zurück

Partner

Sponsoring

Gold Sponsor

.

Silver Sponsor

.

Bronze Sponsor