Institute for
HSR

Referenten

Labor Automation: Warum sind wir da wo wir sind?

Ist die Laborautomation nur das schwächelnde, kleine Geschwister der Produktionsautomation?

 

Laborautomation ist in der modernen Pharmaforschung allgegenwärtig und unersetzbar. Trotzdem zeigen sich viele Forschende immer noch skeptisch und zurückhaltend gegenüber der Automatisierung von Laborprozessen. Sie erleben Laborautomation als schwerfällig und unzuverlässig. Warum ist das so? Welches sind die Eigenheiten der Anforderungen in der Forschung, die zu dieser Diskrepanz führen? Was tun wir Automationsspezialisten bei Novartis, um der Forschung neue angepasste Automationslösungen zu bieten?

 

Erwin Althof, Scientific Technical Leader, Novartis Institutes for Biomedical Research (NIBR), Novartis Basel

 

Erwin Althof ist seit 2003 tätig im Bereich Laborautomation in der Pharmaforschung von Novartis (NIBR).

Seine Arbeitsbereiche sind:

  • Entwicklung, Aufbau und Betrieb von Hochdurchsatzsystemen zur automatisierten Testierung der chemischen Substanzsammlung (> 1 Million)
  • Automatisierung von komplexen biologischen Testanordnungen und Integration von neusten Labortechnologien wie zum Beispiel „acoustic dispensing“
  • Hochdurchsatzmikroskopie und Mikrodispensierung in enger Zusammenarbeit mit Drittfirmen
  • Entwicklung und Aufbau neuer Integrationskonzepte und Laborstandardisierungen
  •  

    Erwin Althof ist ausgebildeter Ingenieur Maschinenbau. Vor seiner Tätigkeit bei Novartis arbeitete er von 1988 bis 2003 als Automationsingenieur in der Leiterplattenfertigung. Erwin Althof ist Gründungs- und Vorstandsmitglied von SiLA www.sila-standard.org

     

    <-- zurück

     

     

    Partner

    Sponsoring

    Gold Sponsor

     

    .

    Silver Sponsor

    .

    Bronze Sponsor