Institute for
HSR

Referenten

Innovation in der High Performance Thin Layer Chromotography (TBC)

Beispielprojekt zur Innovationsförderung von Innosuisse

 

Kann die HPTLC automatisiert werden? Dank der richtigen Kollaboration wird ein Traum wahr!

Nach einigen prosperierenden Jahrzehnten im 20. Jahrhundert hat sich die Dünnschichtchromatographie (TLC/HPTLC) zu einer Nischentechnologie entwickelt, obwohl diese für einige komplexe analytische Fragestellungen die Methode der Wahl wäre. Diese Entwicklung ist zurückzuführen auf unzureichende Reproduzierbarkeit, limitierte Präzision und vor allem auf den hohen personellen Aufwand während der Durchführung der Analyse. Diese bilden einen Wettbewerbsnachteil gegenüber anderen analytischen Methoden. CAMAG - ein 60-jähriges Schweizer KMU - hat die weltweit führende Position in diesem nun stagnierenden analytischen Markt. Ein Entwicklungsprojekt zwischen CAMAG und dem ILT als Forschungspartner - mit finanzieller Unterstützung von Innosuisse (früher KTI) - hat die Tür zur Automatisierung der High Performance Thin-Layer Chromatography (HPTLC) geöffnet und verspricht ein weltweites Marktwachstum.

 

Nicolas Richerdt, CAMAG AG

leitet die Forschung & Entwicklung und ist Mitglied der Geschäftsleitung bei der Firma CAMAG in Muttenz. Vorher hat er mehrere Jahre im Automationsbereich bei ABB und SKF an komplexen Entwicklungsprojekten gearbeitet. Seine Haupttätigkeiten bestehen aus Projektkoordination, IP Management, Evaluation neuer Technologien und der Auswahl externer Kollaborationspartner.

 

> zurück

 

 

Partner