Institute for
OST

News-Detail

31.01.2007
KUKA Roboterzellen eingetroffen

Mit der Inbetriebnahme der vier neuen KUKA KR3-Zellen hat der Ausbau des Labors eine weitere Stufe der Modernisierung erreicht.

Die Stationen konnten bereits getestet und auch gleich zu Schulungszwecken eingesetzt werden.

Diese Anlagen werden in nächster Zeit aber auch für diverse Forschungsthemen von grossem Nutzen sein, wie zum Beispiel sensorgeführte Bewegungen und diversen Vernetzungsprojekten.

Weiter stehen diese Roboter natürlich auch für konkrete Projekte mit Partnern aus der Industrie zur Verfügung. Experimente, Versuche und Machbarkeitsstudien lassen sich Dank dem sehr flexiblen Aufbau der Stationen rasch realisieren.