Institute for
HSR

4-Gewinnt Roboter

Basierend auf dem ursprünglichen Tischspiel „4 gewinnt“ wurde ein kostenoptimierter Roboter entworfen, welcher auf Ausstellungen und Infoanlässen genutzt werden kann. Das Projekt, mit dem Ziel ein interaktiver 4 gewinnt Roboter zu entwickeln, wurde von drei Studenten im Rahmen von Semester- und Bachelorarbeiten realisiert.

 

Das entwickelte „4 gewinnt“ Robotersystem bietet nicht nur eine visuelle Darstellung auf dem Smartphone, sondern ein reales „4 gewinnt“ Spiel in Grossformat, welches vollautomatisch von einem Roboter bedient wird. Der Roboter spielt jeden Spielzug parallel mit einem Tablet-PC oder Smartphone mit.

 

Aufbau

Die Spielsteine sind doppelseitig, die eine Seite ist gelb, die andere Seite rot. Bewegt werden die Steine von einem Roboter, welcher das Spielfeld, ein Handlingmodul und ein Lift beinhaltet. Das Handlingmodul umfasst eine Zahnriemenachse, ein Drehmodul und ein kundenspezifischer Greifer. Der Lift ist für die Lagerung und Aufwärtsbeförderung der Spielsteine in die Ausgangposition zuständig. Aus Sicherheitsgründen ist der gesamte Roboter von einem Gehäuse umgeben, woran für den bequemen Transport Rollen montiert sind. Der Roboter verfügt über zwei zentrale Steuerungen. Ein Server beinhaltet das Webinterface via W-Lan und die Spielelogik während eine Siemens SPS den Bewegungsablauf regelt.

Spielablauf

Nach der Eingabe eines Spielzuges am Tablet oder Smartphone wird ein Spielstein vom Handlingmodul aus dem Lift geholt, auf die richtig farbige Seite gedreht und in die entsprechende Spalte eingeworfen. Die Erkennung der Spielsteinfarbe erfolgt dabei mittels einer Lichtschranke und einer asymmetrisch angeordnete Nut entlang der Mantelfäche des Spielsteins.
Wer vier Spielsteine der gleichen Farbe in einer vertikalen, horizontalen oder diagonalen Linie anordnen kann, hat gewonnen. Der Roboter beleuchtet die vier entsprechenden Spielsteine in rot oder gelb und signalisiert dadurch, welcher Spieler gewonnen hat.
Nach Spielende fallen die Spielsteine durch Schieber unterhalb des Spielfeldes und werden automatisch in den Lift zurückgeführt. Der Roboter ist nun bereit für ein neues Spiel.

Anforderungen an den 4 gewinnt Roboter:

  • Geeignet für Messen und Ausstellungen
  • Studiengänge Maschinentechnik | Innovation, Elektrotechnik und Informatik repräsentieren
  • Spielen gegen den Roboter oder einen zweiten Spieler
  • Unterschiedliche Schwierigkeitslevel
  • Minimierung der Produktionskosten durch Einsatz von Standard-Komponenten
  • Reduzierung der Entwicklungskosten, -zeit und -risiken

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Download Project Outline

Projektpartner